Browsed by
Schlagwort: Grand Mariage

Grand Mariage

Grand Mariage

Welche Frau träumt nicht von einer Grand Mariage? Und so ist es auch auf den Komoren.

 

Aber hier träumen nicht nur die Frauen von einer grossen Hochzeit, sondern auch die Männer. Bei dieser alten Tradition, Grand Mariage genannt, handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Hochzeit, sondern um einen wichtigen Aufstieg in das soziale Gremium.

Nicht jeder ist reich genug um diese Grand Mariage zu organisieren. Umso glücklicher und angesehener werden die Menschen, die es können. Nur diejenige, die eine Grand Mariage gemacht haben, dürfen in den höheren Gremien auf politischer Dorfebene mitreden. Die Hochsaison der Grand Mariage ist im August. So haben auch die Verwandten aus dem Ausland die Möglichkeit, während ihrer Ferien, daran teilzunehmen. Meistens wird zunächst im jungen Alter «normal» und somit in Form einer kleinen Hochzeit geheiratet. Jahre später, erst wenn genug Geld gespart werden konnte, um 3-4-5-600 Menschen nicht nur einladen zu können, sondern auch zu bewirtschaften, findet die Grand Mariage statt. Manche geben dann bis zu 50.000 Euro für ihre Grand Mariage aus. Jedes Dorf feierte diese aufwendige Zeremonie ein bisschen anders. Aber eines haben alle gemeinsam: Es gibt immer ein grosses Fest, was meistens über mehrere Tage zelebriert wird.

Die Frauen und Männer feiern am Anfang getrennt voneinander und am Ende gemeinsam. Zum Schluss führen die Mutter und Schwester den Ehemann zu seiner Braut. Dieser Teil des Festes findet im Haus der Ehefrau statt. Die Häuser gehören allgemein den Ehefrauen auf den Komoren. Dies weil jede Tochter bei der «ersten» Hochzeit ein Haus von ihrer Familie geschenkt bekommt.

Die Frauen erhalten von ihren Verwandten viele Geschenke, wie Goldschmuck und Haushaltsartikel. Die Goldschmiede haben dann Hochbetrieb.

Anjouan Braut Grand Mariage
Braut von Anjouan

Hier ein paar Bilder von einem der vielen Goldschmiede in Moroni, der Hauptstadt der Komoren.

Schmuck für Grand Mariage
Goldschmied Moroni

Eine der vielen beeindruckenden Zeremonien ist der Stocktanz, den die Männer vorführen. Dieser Teil der Grand Mariage findet am Abend nach Einbruch der Dunkelheit statt. Die Männer sind in wunderschöne Gewänder gehüllt und tanzen langsam und stolz durch die Strassen.

 

Hier sehen Sie auch die Frauen tanzen.

 

Wenn auch Sie bei Ihrer Reise auf die Komoren eine Grand Mariage miterleben möchten, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.